ANDREAS FEININGER – THAT’S PHOTOGRAPHY

Vom 20. Juli bis 28. September 08

sind rund 300 Schwarzweiß-Fotografien des Meisterfotografen Andreas Feininger im Bremer Landesmuseum zu sehen.

Der 1906 in Paris geborene Sohn des Malers Lyonel Feininger gehört zu einer Künstlergeneration, welche die Fotografie als künstlerisches Medium für sich entdeckte und eine neue fotografische Sehweise entwickelte. Viele der in der Ausstellung gezeigten Arbeiten sind heute „Klassiker“ und haben Fotografiegeschichte geschrieben. Darunter sind Feiningers weltberühmte Stadtansichten seiner Wahlheimat New York ebenso vertreten wie seine faszinierenden Natur- und Landschaftsstudien.

Auf über 800 qm Ausstellungsfläche gibt die Ausstellung einen umfangreichen Einblick in sein Werk.

Du magst vielleicht auch