da habt ihr was angerichtet

Kategorien
Allgemeines Bilder

neuer Foto Podcast von Galileo

Heute habe ich in einem Newsletter gelesen, dass es von galileo Press einen neun Fotopodcast namens Blende 8 gibt. Sie wollen alle 14 Tage über Fotografen, Ausrüstung und Shooting Reportagen berichten.

Den podcast kann man auf ihrer Webseite abonnieren.

Kategorien
Allgemeines Bildtechnik Fototechnik Gestaltung links

Fotos im Internet verkaufen

Runter von der Festplatte, rein ins Web: Über so genannte Microstock-Agenturen kann heute jeder seine Bilder verkaufen. Der Aufwand ist gering und Stars der Szene, wie der Däne Yuri Arcurs, haben dank der neuen Plattformen ihre erste ­Million verdient. Fotolia, iStock­photo & Co. bieten cleveren Freizeit-Fotografen die Chance, ein nettes Zubrot einzustreichen.

Kategorien
Allgemeines Bilder

Die optimale Position

Fotografen, die selbst auch immer wieder ein Bild wert sind, geben nicht immer die beste Figur ab, wenn sie den Auslöser betätigen. Doch darauf kommt es auch nicht an, wenn sie zu guten Bildergebnissen gelangen möchten. Verwackelte Aufnahmen lassen sich durch eine richtige Körper- und Kamerahaltung vermeiden. Das Stabilisieren des Kameragehäuses folgt den Regeln der Mathematik, einschließlich des Haltens der Kamera über den Gleichgewichtspunkt und die Füße im unterschiedlichen Winkel zueinander.

Kategorien
Allgemeines

20 Jahre Photonews

titel
Die aktuelle Ausgabe
Februar 2009

1989 – 2009. 20 JAHRE PHOTONEWS: Rückblick, Wortmeldungen

Schwerpunkt 1989: Photographie – Fotografie 1989. Ein ferner Rückblick (Andreas Krase)

Schwerpunkt 1989: Jahr des Stachels. Ein Versuch über Fotografie und Buch im Jahre 1989 (Christoph Schaden)

Schwerpunkt 1989: Kai Olaf Hesse, Studienbeginn 1989 (Anna Gripp)

Schwerpunkt 1989: Vom Dia zur Flatrate.
Der Wandel der Bilderbranche, Teil 1 (Klaus Plaumann)

Fotografie im Museum. Bericht über ein Symposium in Berlin
(Enno Kaufhold)

Portfolio: Gianmaria Gava, Spring/Summer 2008 (Anna Gripp)

Portfolio: Ralf Tooten, Asian Worker Covered (Anna Gripp)

Portfolio: Issei Suda, Die Übertragung der Blume (Ferdinand Brüggemann)

Portfolio: Marco Citron, Boring Landscape
(mit einem Kommentar von Martin Parr)

Portfolio: Mohamed Bourouissa, Périphérique (Denis Brudna)

In der Wunderkammer. Lokaltermin bei Jochen Lempert (Torsten Scheid)

Ausblick 2009

Buchrezensionen, Preise – Wettbewerbe – Stipendien, News, aktuelle Termine, Ausstellungskalender

Heft März 2009 erscheint am 26.02.2009

Kategorien
Allgemeines

Beste Auflösung für Webbilder

Der „Standardmonitor“ mit einer „Standardauflösung“ ist längst Vergangenheit, denn die Auflösungen für Desktop-Monitore und Notebooks variieren stark. Der Idealfall „Bildauflösung gleich Systemauflösung“ ist kaum zu erreichen. Einen verbindlichen Standard für die Systemauflösung gibt es nicht. Mit 72 ppi ist man in der Regel immer gut beraten, denn Millionen von Bildern sind in dieser Auflösung im Internet zu sehen. Diese Auflösung jedoch kategorisch für Webbilder zu fordern ist unnötig, denn der Standard auf den sich diese Angabe bezieht, existiert nicht mehr – die Frage muss erlaubt sein, ob er je existiert hat. Da in der Regel aktuelle Systeme höher aufgelöst sind als 72 ppi liegt man mit Werten zwischen 72 und 100 ppi eigentlich immer richtig.

Kategorien
Allgemeines Fototechnik

ELIZABETH WEINBERG

Link

Kategorien
Allgemeines Bilder links

Beautiful Black And White Photography im smashingmagazine

Beautiful Black-And-White-Photography

TONI FRISSELL

In her legendary photos Toni Frissell impresses with a strong trend toward surrealism or realism. The photo presented below, although in black and white, is both extremely sharp and clear. To achieve such level of clarity in black and white is extremely hard.

Black and White Photography

more here: Beautiful Black And White Photography

Kategorien
Allgemeines Fototechnik Gestaltung links Schwarzweiss

“Blende und Blende Jugend”

„Blende“, Europas größter Photowettbewerb für Hobbyphotographen, präsentiert auf der photokina 2008 in Köln eine Brillanz an sehenswerten Photographien. Die Ausstellung mit einer Auswahl der Besten Arbeiten des Deutschen Zeitungsleser-Photowettbewerbs „Blende“ ist auf dem Mittelboulevard der Messe zu sehen. Die besonderen Aufnahmen, die engagierte „Blende“-Photographen machen, haben Qualitäten, die das Prädikat „sehenswert“ verdienen. Die über 70 Aufnahmen aus dem Deutschen Zeitungsleser-Photowett­bewerb „Blende“, die auf der photokina 2008 betrachtet werden können, sind ohne Wenn und Aber „bestaunenswert“. Begleitet wird die Ausstellung vom „Blende“-Katalog. Auf über 60 Seiten steht das Bild im Mittelpunkt, denn die Photographie ist die universelle Sprache, die jeder versteht. Kurze Ausführungen zu den einzelnen Themengebieten sowie einige Phototipps runden den „Blende“-Katalog ab.

Kategorien
Allgemeines